Handlungsfähig in (un)erwarteten Situationen

2019 wollen wir die Reihe unserer Kleingruppen-Workshops (6-max.12 Teilnehmer) zum Erwerb von Kompetenzen zum Handeln in Ungewissheit fortsetzen. Am Vormittag des 23.2. oder am Abend des 25.2. bieten wir ein weiteres Schnupper-Modul an. In diesem werden die grundlegenden Kompetenzen ganz praxisnah vorgestellt und natürlich auch praktisch verprobt. Genaueres können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Teilnehmer an unseren Schnupper-Workshops haben dann die Möglichkeit der Vertiefung der im Schnuppern vorgestellten Kompetenzen. Hierzu bieten wir Workshops an, in denen wir thematische Schwerpunkte legen. 2019 wollen wir mit dem Thema "Leistung und Leistungskraft" beginnen, das sich aus Fragen und Anregungen in den bisherigen Workshops ergeben hat. Ein weiterer Themenschwerpunkt wird das Thema "Wie bin ich präsent?" sein. Das Prinzip des Wechsels zwischen körper-betonten Übungen und kognitiven Reflektionen ist ähnlich zum Schnuppern, auch wird es in jedem Workshop wieder eine ganz praktische und einfach zu erlernende Methoden für den unmittelbaren Alltagsgebrauch geben. Die Intensität und damit die Eindringtiefe in den Übungen nimmt gegenüber dem Schnuppern zu und erlaubt so auch tiefere bzw. weitergehende Erkenntnisse. Vertiefungs-Workshops finden einmal im Quartal statt (in Abhängigkeit von den Präferenzen der Teilnehmer entweder an einem Samstag Vormittag oder an einem Montag Abend). Für 2019 haben wir folgende Termine geplant:
6.4. bzw. 8.4.2019
18.5. bzw. 20.5.2019
24.8. bzw. 26.8.2019
2.11. bzw. 4.11.2019

Zusätzlich bieten wir für Teilnehmer am Schnuppern einen 4-stündigen Vertiefungsworkshop zum Systemischem Fragen in Kleinstgruppen von 3 bis max. 6 Personen an. Hier werden die Termine individuell vereinbart, wenn sich eine Kleinstgruppe gefunden hat.

Öffentliche Workshops 2019